Alles Cloud oder was?

I Love Cloud

Desktopbasiert, browserbasiert, Cloud, SaaS, mobiler Zugriff… Eine Vielzahl technischer Begriffe spielt bei der Auswahl einer Agentursoftware eine Rolle. Aber was ist technisch State-of-the-Art, und noch viel wichtiger: Welche Lösung eignet sich für Ihre Agentur am besten? Auch unsere Bestandskunden stehen seit dem Upgrade auf PROAD Sky vor der Wahl: Bei Altbewährtem bleiben oder auf eine zeitgemäße Technologie setzen?

Das kleine Hosting-Glossar

Vor einigen Monaten hatten wir den Unterschied zwischen „webbasiert“ und „Cloud“ hier im Blog kurz erklärt. Da wir in Kundengesprächen aber immer wieder feststellen, dass die Begriffe nicht klar voneinander abgegrenzt werden, greifen wir das Thema nochmals etwas ausführlicher auf.

Typische Fragen an unsere Consultants:

  • Muss die Agentursoftware an jedem Arbeitsplatz installiert werden?
  • Brauchen wir einen eigenen Server?
  • Wie steht’s mit der Sicherheit unserer Daten in der Cloud?
  • Wer kümmert sich um die Updates?
  • Haben die Hosting-Varianten Einfluss auf die Skalierbarkeit?
  • Welche Lösung ist für kleine Agenturen am günstigsten?

Vorweg die wichtigsten Fachbegriffe:

  • Desktopbasiert bedeutet, dass die Software auf jedem Rechner einzeln installiert wird. Sie kennen das Prozedere von Windows-Paketen oder von Virenschutz-Software.
  • Browserbasiert heißt, die Software wird zentral auf einem Server installiert und Sie greifen von Ihrem Rechner über einen Browser darauf zu. Der Server kann in Ihrer Agentur stehen, bei Ihrem Provider oder im Rechenzentrum des Softwareherstellers - und damit sind wir bei der Cloud-Lösung.
  • Wenn Sie Ihre Agentursoftware in unserer Cloud nutzen, ist das also eine von verschiedenen browserbasierten Varianten. Ein anderer Begriff für Cloud ist auch „Software as a Service“, kurz SaaS.
  • Und dann ist meist noch vom mobilen Zugriff die Rede: Damit Sie auch unterwegs mit Ihrer Agentursoftware arbeiten können, sollten Sie darauf achten, dass der Hersteller Browser-Apps für alle gängigen mobilen Endgeräte anbietet.

Aber was passt nun am besten zu Ihnen? Und mit welcher Technologie ist Ihre Agentur optimal für die Zukunft gerüstet?

Browserbasiert vs. Desktopbasiert

Wir sind der festen Überzeugung, dass an browserbasierten Lösungen kein Weg vorbei führt – nicht nur weil sie auf moderne Technologien setzen, sondern auch weil sie den Aufwand für Wartungsarbeiten in den Agenturen deutlich senken. Nehmen wir nur das Thema Updates: Sie müssen ein Release nur noch auf Ihren Server spielen, statt auf zig Rechner an den einzelnen Arbeitsplätzen.

Deshalb haben wir uns auch dafür entschieden, unsere Agentursoftware ab der aktuellen Version PROAD Sky komplett browserbasiert weiterzuentwickeln. Selbstverständlich halten wir parallel die bestehenden Desktop-Versionen unserer Kunden up-to-date, aber auch hier sehen wir einen deutlichen Trend zum Upgrade: Über 75 Bestandskunden sind seit Anfang 2015 bereits zu PROAD Sky gewechselt, Tendenz steigend. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die browserbasierte Version verbindet bewährte Workflows mit zeitgemäßer Technologie und einem modernen User-Interface.

Und die Cloud, für wen macht die Sinn?

Eigener Server vs. Cloud

Einen ganz großen Bedarf an Cloud-Lösungen sehen wir bei kleineren Agenturen und Freelancern. Wer Wert auf eine professionelle Komplettlösung legt, benötigte bis vor kurzem auch die entsprechende agenturinterne IT-Infrastruktur – ein hoher Kostenfaktor, der oft den Rahmen sprengte und das Aus für die favorisierte Agentursoftware bedeutete. Die Cloud bietet nun auch kleineren Agenturen die große Lösung, ohne teure Startinvestitionen, Wartungskosten und Fachpersonal. Die monatlichen Nutzungsgebühren sind überschaubar, und ein späterer Kauf jederzeit möglich.

Ein weiterer Vorteil – übrigens auch für große Agenturen – ist die komplette Auslagerung der Themen Updates, Bug-Management und Backups. Liegt Ihre Agentursoftware in unserer Cloud, müssen Sie sich um nichts kümmern, alles läuft komfortabel im Hintergrund und Sie arbeiten automatisch immer mit der aktuellsten Version. 

Viele Agentur-Entscheider denken bei „Cloud“ an Sicherheitslücken. Unser Tipp: Vertrauen Sie bei Cloud-Lösungen nur Anbietern mit hohen Sicherheitsstandards. Fragen Sie nach entsprechenden Zertifizierungen, nach Alarmsystemen, Brandschutz, Klimatisierung und redundanter Stromversorgung. Denn die Sicherheit Ihrer Daten – und die Ihrer Kunden – muss gewährleistet sein. Auch und gerade in der Cloud.

Browserbasierten Lösungen gehört die Zukunft

Die positive Resonanz unserer Kunden und die zahlreichen Auszeichnungen für PROAD Sky zeigen uns, dass die Nachfrage nach einer smarten, browserbasierten Lösung in den Agenturen groß ist. Das Thema wird deshalb mit Sicherheit auch auf unserem diesjährigen Expertengespräch wieder auf der Agenda stehen und für rege Diskussionen sorgen.

Unser Fazit: Zeitgemäßes Hosting ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal jeder Agentursoftware, auf das Sie keinesfalls verzichten sollten. Ob in der Cloud oder auf Ihrem Server: Das überlassen wir Ihnen – bei PROAD haben Sie auf jeden Fall die Wahl.

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
« zurück